Projekte

Mit großem personellen und finanziellen Engagement seiner Mitglieder, aber auch dank öffentlicher Förderung der Europäischen Union, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des Landes Nordrhein-Westfalen, durch Städte und Landkreise sowie durch private Stiftungen hat HeurekaNet seit dem Jahr 2001 eine Vielzahl von Forschungs-, Entwicklungs- und Gestaltungsprojekte entwickelt und durchgeführt.

Die Arbeitsschwerpunkte liegen seit einigen Jahren neben dem Feld der Kompetenzentwicklung von Erwachsenen auf den Feldern von Jugendkultur- und Jugendsozialarbeit, Gender Mainstreaming und Diversity mit einer starken Adressierung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Life-Do­main-Balance, Gesundheit und Pflege sowie Bürgerschaftlichem Engagement. Jüngst hinzugekommen ist die unter verschiedenen Labeln wie Industrie 4.0 u.a.m. abgebildete Herausforderung der weiteren Digitalisierung von Lebens- und Arbeitswelt. Bedeutsame Leitideen sind die nachhalti­ge Entwicklung und Nutzung von Ressourcen, gesellschaftliche, ökonomische und politische Par­tizipation, Vielfalt und Gleichstellung, Integration bzw. Inklusion.

HeurekaNet sucht gemeinsam mit institutionellen und privaten Förderern, Auftraggebern und Partnern nach Alter­nativen und entwickelt ambitioniert neue Lösungen, die es dem Einzelnen und den ihn umge­benden Systemen erlauben, ihr Potential nachhaltig zu entwickeln und zu nutzen.

 

Projektsuche

Bitte wählen Sie ein Schlagwort aus,

und/oder geben Sie einen Suchbegriff in die Volltextsuche ein:



Übersicht der Projektbereiche

LEBENSLANGES LERNEN: Potenziale entfalten

HeurekaNet macht sich seit seiner Gründung im Jahr 2000 für neue Ansätze und Methoden auf dem Gebiet des lebenslangen Lernens stark und trägt durch Analyse, Forschung, Evaluation und innovative Impulse zur Weiterentwicklung von Lernkulturen und Infrastrukturen des Lernens bei. Innovation in Bildungseinrichtungen, die Analyse des Kompetenzbedarfs und die Entwicklung passgenaue... >> mehr

KINDER, JUGENDLICHE und JUNGE ERWACHSENE: Zukunft gestalten

In den letzten 10-15 Jahren vollzieht sich in Deutschland ein weitreichender Strukturwandel der Kinder- und Jugendphase, der durch die schwindende Integrationskraft bestehender sozialer Strukturen, zunehmende Erosionsprozesse in den sozialen Milieus und nur noch schwer erreichbare verbindliche Orientierungen gekennzeichnet ist. So gehen die kindlichen und jugendlichen Lebensverläufe und Bez... >> mehr

GENDER und DIVERSITY: Fairness und Unterschiede nutzen

Die Akzeptanz und Gleichstellung von Menschen in ihrer Vielfalt mit ihrer ethnischen Herkunft, ihres Alters und Geschlechts, ihrer Behinderung oder sexuellen Orientierung sind emanzipatorische Herausforderungen einer freien Gesellschaft, die sich Fairness und Wertschätzung zum Nutzen aller Beteiligten auf allen Ebenen auf die Fahnen geschrieben haben. Gender Mainstreaming und Diversity als ... >> mehr

ZUKUNFT der ARBEIT: Digitalisierung für Menschen

Industrie 4.0, Arbeiten 4.0, New Work ... Diese Begriffe stehen für den Aufbruch in neue Arbeits- und Industriewelten. Die technischen Möglichkeiten der digitalen Arbeit und ihre disruptiven Effekte stellen Wirtschaft inklusive Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft in Deutschland vor große Herausforderungen. Den Blick in die Zukunft bestimmen Szena... >> mehr

GESUNDHEIT und PFLEGE: Herausforderungen annehmen

Das Gesundheitswesen bzw. die Gesundheitswirtschaft hat nach Beschäftigtenzahl, Innovationskraft und Qualifikationsniveau volkswirtschaftlich herausragende Bedeutung. Allein in Nordrhein-Westfalen sind über 1,1 Millionen Beschäftigte in Versorgungseinrichtungen wie Krankenhäusern, Arztpraxen und Apotheken, Rehabilitationseinrichtungen, stationären und ambulanten Pflegeei... >> mehr

BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT: in Verantwortung lernen

Die Forschung und auch die gesellschaftliche Diskussion richten sich bereits seit vielen Jahren auf die sich wandelnden Formen freiwilligen oder bürgerschaftlichen Engagements, auf die veränderten Erwartungen vor allem junger Menschen an das freiwillige Engagement und auf den darin vermuteten und erlebten Nutzen für die Engagierten selbst. Schon seit den 1960er-Jahren finden wir i... >> mehr
Seite drucken

HeurekaNet -
Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32  
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942  
F: +49 251 3999 5943
E: info@ wir wollen keinen Spamheurekanet.de

Unsere Förderer


Unsere Partner


Seite übersetzen

 

Basic Infos HeurekaNet

en

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Innovative infrastructures of learning; modern ways of vocational training and further education and a new culture of lifelong learning- these are the issues, HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V. has acted on. Professionals of different branches, such as management consultancy, consumer protection and further education funded it in the year 2000. Heurekanet contributes the further development of the regional learning culture and infrastructures of learning by analizing, researching, evaluating and giving innovative impulses as results.

The regional main focus lies in the Münsterland and Nordrhein-Westfalen. Heurekanet is a non- profit organisation, who depends on voluntary, honorary assistance and the traineeships of students. In the past it was nevertheless possible to win over a scietific staff by public support.

fr

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Des infrastructures d’apprentissage novatrices, des chemins modernes du développement de compétences, une culture de l’apprentissage tout au long de la vie – voilà les défis, les objets de travail de l’association à but non lucratif „HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.“ depuis l’an 2000. Cette association a été crée suite à l’initiatives d’acteurs de la formation, du conseil en entreprise, de la protection des consommateurs, et du tiers secteur. L’association contribue au développement de cultures régionales d’apprentissage et d’infrastructures d’apprentissage, par un engagement d’analyse, de recherche et d’évaluation.

L’activité principale se situe dans le pays de Münster et de Nordrhein-Westfalen / Rhénanie-Westphalie du Nord. L’association est à but non lucratif, d’utilité publique. L’association s’appuie sur le bénévolat, ou les stages étudiantes.

Dans certains cas il a été possible de temps en temps de doter certains projets d’un chargé de mission, grâce aux subventions publiques.

sk

HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Inovatívne infraštruktúry vzdelávania, moderné spôsoby rozvoja kompetencií a nová kultúra celoživotného vzdelávania – to sú úlohy, na ktorých pracuje od roku 2000 verejnoprospešná inštitúcia HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.. Spolok založený z iniciatívy profesionálov v oblasti ďalšieho vzdelávania, poradenstva v podnikaní, ochrany spotrebiteľa a tretieho sektora prispieva analýzami, výskumom, vyhodnocovaním a inovatívnymi podnetmi k ďalšiemu vzdelávaniu regionálnych kultúr a infraštruktúr vzdelávania.

Spolok pôsobí predovšetkým v regióne Münster a v Severnom Poríní-Vestfálsku a ako verejnoprospešná členská organizácia je odkázaný v prevažnej miere na dobrovoľnú a bezodplatnú spoluprácu aj v podobe študentskej praxe. V minulosti sa niektoré projekty realizovali aj v spolupráci s vedeckými pracovníkmi vďaka finančným prostriedkom z verejných zdrojov.